Grado, auch die Goldene Insel oder die Sonneninsel genannt, ist ein Urlaubsziel, das eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Ziele und Erwartungen bietet.Grado, Italien

Dieser Urlaubsort an der Adria erfreut sich derzeit zu Recht wachsender Beliebtheit, die auf den zahlreichen touristischen Vorzügen beruht, die er zu bieten hat. Der Reichtum und die Einzigartigkeit der Natur, die modernen Einrichtungen und der Komfort, den die solide touristische Infrastruktur bietet, sowie ein ereignisreiches Programm fügen sich zu einem kongruenten Bild zusammen, das die Erfolgsformel ergibt, die den Touristen auf der Suche nach einem echten Urlaubsparadies so wichtig ist.

Grado ist ein einzigartiges Reiseziel, das die Schönheit der Natur, den Charme der Geschichte und die Freude an der Kultur vereint. Sie werden erstaunt sein über die Vielfalt der Landschaften, die Grado bietet, von den Sandstränden bis zu den Laguneninseln, von den Naturschutzgebieten bis zu den Fischerdörfern. Sie werden vom Kulturerbe Grados fasziniert sein, von der romanischen Basilika bis zum antiken Heiligtum von Barbana, von den Mosaikböden bis zu den Fischereitraditionen. Die Kultur von Grado wird Sie begeistern, vom CineBike-Festival bis zu den Konzerten klassischer Musik, von der lokalen Küche bis zu den Eisdielen.

Die relative Nähe zu Venedig und Triest oder zu anderen Badeorten an der Adria, wie Lignano oder Bibione, macht Grado zu einem Ort, der immer einen Besuch wert ist und die Zufriedenheit eines in jeder Hinsicht vollständigen Urlaubs garantiert.

Unterkunft in Grado

Da Grado ein immer beliebterer Badeort ist, konnte es nicht umhin, seine Besucher mit einem breiten Angebot an Unterkünften zu empfangen, das von 4-Sterne-Hotels bis zu Campingplätzen reicht. Dieses wesentliche Merkmal der touristischen Infrastruktur ist sowohl für den Ort als auch für die Touristen von großem Nutzen, da Grado so die Möglichkeit hat, sich als wertvolles touristisches Zentrum Italiens zu profilieren, und die Besucher die Möglichkeit haben, den unbestreitbaren touristischen Reichtum der Goldenen Insel Italiens zu entdecken.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Unterkunft in Grado sind, haben Sie viele Möglichkeiten zur Auswahl. Sie können Hotels, Appartements, Campingplätze oder Frühstückspensionen finden, die Ihrem Budget und Ihren Vorlieben entsprechen.

Essen gehen in Grado

Grado ist auch ein guter Ort, um die lokale Küche zu genießen, die sowohl vom Meer als auch vom Land beeinflusst ist. Lange vor dem Aufschwung des Tourismus war Grado von Fischern bewohnt, die ihren Lebensunterhalt hauptsächlich mit den Gaben des Meeres bestritten. Dieses historische Interesse spiegelt sich heute in den traditionellen Fischgerichten wider, die heute als lokale Spezialitäten bezeichnet und als solche an Touristen auf der Suche nach gastronomischen Erlebnissen verkauft werden.

Sie können frische Fischgerichte wie gegrillten Fisch, gebratene Calamari oder Meeresfrüchte-Risotto probieren. Sie können auch einige der typischen Spezialitäten von Friaul-Julisch-Venetien probieren, wie Frico (Käse- und Kartoffelpuffer), Cjarsons (süße oder herzhafte Ravioli) oder Gubana (ein mit Nüssen und Trockenfrüchten gefüllter Spiralkuchen). Und natürlich darf auch der lokale Wein nicht fehlen, wie der Friulano oder der Ribolla Gialla.

Das so genannte boreto alla graisana (auch boreto alla gradese genannt) und das klassische boreto sind trotz ihres armen bäuerlichen Ursprungs eine Quelle kulinarischer Begeisterung, vor allem, wenn sie mit Polenta serviert und mit den berühmten Rot- und Weißweinen von Friaul-Julisch Venetien heruntergespült werden. Eine weitere Besonderheit der lokalen Küche ist das Würzen der Gerichte mit einer Spargelart, nämlich dem Fossalon-Spargel. Die sepe sofegae, eine Art Tintenfischeintopf, ist ebenfalls eine Überlegung wert für diejenigen, die einen angemessenen Eindruck von den gastronomischen Spezialitäten in Grado gewinnen wollen.

Was man in Grado unternehmen kann - Aktivitäten im Freien

Es ist wahr, dass die Strände und die Aktivitäten, die sie ermöglichen, der ultimative touristische Hotspot von Grado sind, wenn es um die bevorzugte Art der Touristen geht, ihre Zeit zu verbringen und zu entspannen. Grado bietet jedoch eine Vielzahl von Alternativen, die den Aufenthalt der Besucher in diesem Ort abwechslungsreich gestalten.

Man kann am Strand schwimmen, sich sonnen, verschiedene Wassersportarten ausüben oder einfach auf einer Liege unter einem Sonnenschirm entspannen. Der Strand ist außerdem mit Duschen, Umkleidekabinen, Toiletten und Rettungsschwimmern ausgestattet.

Golfliebhaber können jederzeit auf die Dienstleistungen und Einrichtungen des Golfclubs von Grado zurückgreifen. Tennis, Windsurfen, Segeln und Reiten sind in Grado ebenfalls möglich und eröffnen neue Perspektiven und neue Wege, die Zeit zu verbringen und gleichzeitig Grado zu entdecken.

Aerobic und Wassergymnastik sind für diejenigen gedacht, die den Urlaub verbringen und gleichzeitig fit bleiben wollen, während Touristen, die auf der Suche nach umfangreicheren Körperbehandlungen sind, immer auf die Dienstleistungen des Grado Spa Water Park oder des Grado Spa Centers zurückgreifen können.

Was gibt es in Grado zu sehen - Touristische Attraktionen

Grado ist eine anerkannte antike Siedlung, und dass die Geschichte dieses Ortes auf mehr als tausendjährige beschauliche Fischereiaktivitäten zurückgeht, belegen die wenigen Sehenswürdigkeiten und Überreste, die ebenso gut als touristische Ziele gelten könnten. Es handelt sich dabei um die Basilika Santa Maria delle Grazie aus dem 6. Jahrhundert, die Basilika Santa Eufemia und das angrenzende Baptisterium sowie die Wallfahrtskirche Barbana, die, wie der Name schon sagt, auf der gleichnamigen Insel in der Lagune von Grado liegt. Weitere antike Überreste sind heute noch zu sehen, aber die Touristen sollten ihre Neugier auch auf andere Attraktionen lenken, wie die beiden Naturschutzgebiete in der Nähe von Grado, nämlich das Reservat der Isonzo-Mündung und das Reservat des Valle Cavanata. Auch die so genannten Casoni (reetgedeckte Fischerhäuser) bieten eine schöne Kulisse, die so typisch für die ehemaligen italienischen Fischerdörfer ist, die mehr oder weniger plötzlich zu touristischen Hotspots geworden sind.

Festivals und Veranstaltungen

Einige der kulturellen Veranstaltungen, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sind z.B. Bücher und Autoren unter dem Sonnenschirm, das Literaturfestival Grado Giallo und die Laguna Movies und Laguna Cartoons. Die Graisana Open Race und die Regatta de le Batele sind aus offensichtlichen Gründen auch bei den Segelfreunden beliebt, während das Puppentheaterfestival und die Perdon di Barbana ein anderes Publikum ansprechen. Alles in allem ist Grado ereignisreich genug, um als ein Ort zu gelten, an dem viel los ist.

Grado ist ein Ort, an dem man das Beste aus beiden Welten erleben kann: die Ruhe einer Insel und den Reichtum des Festlandes. Es ist ein Ort, an dem man die Schönheit von Italiens Vergangenheit und Gegenwart entdecken kann. Es ist ein Ort, an dem Sie unvergessliche Erinnerungen schaffen können.


Hotels in Grado

Fonzari Hotel Fonzari Grado
Capri Hotel Capri Grado
Al Parco Hotel Al Parco Grado
Al Sole Meuble Hotel Al Sole Meuble Grado
Seitenanfang

Reservierungen hotels

Die besten Angebote und Preise für Ihren Urlaub!

Ferienwohnungen in Grado

Punta Spin Ferienwohnung Punta Spin Grado
Villaggio Ca Laguna Ferienwohnung Villaggio Ca Laguna Grado
Seitenanfang

Campingplätze in Grado

Villaggio Europa Campingplatz Villaggio Europa Grado
Belvedere Pineta Camping Village Campingplatz Belvedere Pineta Camping  Village Grado
Seitenanfang

Fotogalerien

Altstadt Grado
Altstadt Grado
Apartments Grado
Apartments Grado
Apartments in Grado Altstadt
Apartments in Grado Altstadt
Apartments und Ferienwohnungen mit Meeresblick in Grado
Apartments und Ferienwohnungen mit Meeresblick in Grado